25. April 2018 2 min. Lesezeit Einsatzbereiche

Der Platz sollte gut überlegt sein

Bereits vor der Anschaffung eines Wasserspenders sollte der richtige Platz gut überlegt und ausgewählt werden. In keinem Falle gehört er einfach in eine freie Ecke des Büros. Als Lieferant des wichtigsten Lebensmittels gehören zur Platzierung eines Wasserspenders auch die Hygiene und die dementsprechende Handhabung der Richtlinien zu den entscheidenden Kriterien. Es gilt, die optimalen Voraussetzungen für die Nutzung, den Wechsel der Flaschen und die Reinigung der Wasserspender zu schaffen. So bleibt der Genuss von frischem Wasser dauerhaft eine bekömmliche Abkühlung für alle Nutzer.

Der optimale Aufstellungsort für Wasserspender

Gute Voraussetzungen bietet eine ebene Fläche ohne jegliche Neigung. Ein zentraler und leicht zugänglicher Platz ist optimal. Auch die zugehörigen Becher für das Wasser sollten sich in unmittelbarer Nähe befinden. Darüber hinaus muss bei gallonenbasierten Geräten jeden Tag gewährleistet sein, dass der Wechsel der Flaschen an dem gewählten Platz einfach zu handhaben ist. Dabei sollte auch an die Belieferung der Flaschen gedacht werden. Ist die Belieferung an Ort und Stelle leicht durchführbar? Auch Reinigungsprodukte und Desinfektionsmittel sollten sich in nächster Umgebung befinden.

Die No-Go’s beim Aufstellen

Der Wasserspender sollte nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein oder im Freien stehen. Ferner sind Orte in der Nähe von Mülleimern oder direkter Nähe der Toiletten nicht geeignet. Um Probleme beim Ansammeln von Bakterien zu verhindern, sollte der ausgewählte Raum staubfrei sein und regelmäßig belüftet werden. Auch den Fluchtwegen und Feuertreppen muss Beachtung geschenkt werden. Der Wasserspender darf sich nicht in der Nähe von Durchgangs- oder Fluchtwegen befinden. Im Falle einer Evakuierung kann er umfallen, den sicher geplanten Weg versperren oder gar Verletzungen herbeiführen. Auch die Nähe zu Heizkörpern ist denkbar ungünstig für den Wasserspender.

Für dauerhaft gute Qualität

Vor dem Auswechseln der Flaschen bei Watercoolern sind die Hände zu waschen. Auch mit einem guten Standort für den Wasserspender ist eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion des Flaschenhalses sowie des Abtropfhahns notwendig. Direkt vor dem Wechsel der Flaschen ist die Flasche mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Auslassstelle sowie Abtropftasse sind Überträger von Bakterien. Diese Bestandteile sollten daher wöchentlich gut gereinigt werden. Wichtige Informationen zum Gerät werden außerdem mit der Lieferung des Wasserspenders zugestellt.

Carolin

Carolin

Neben einer guten Tasse Kaffee gehört für sie selbstverständlich auch ein Glas Wasser zum perfekten Start in den Arbeitstag. Am liebsten still und gut gekühlt, direkt aus unserem CUBE Comfort.

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen