27. April 2018 2 min. Lesezeit Funktionen

Maximale Sicherheit durch interne Lecküberwachung bei Wasserspendern

Mit Wasserspendern im Büro sorgen Sie nicht nur für die konstante Versorgung Ihrer Mitarbeiter mit frischem Wasser, Sie können bei hochwertigen und regelmäßig gewarteten Automaten auch sicher sein, dass sie für jeden Bereich geeignet sind. Vielleicht machen Sie sich Sorgen, dass Sie durch den Wasserspender das Risiko eines Wasserschadens eingehen: Gerade im Handel oder im Büro wäre das natürlich fatal, vor allem weil leitungsgebundene Wasserspender permanent mit Wasser versorgt werden.

Damit Sie bei diesem Thema ganz unbesorgt sein können, gibt es eine interne Lecküberwachung, mit der moderne Automaten ausgestattet sind. Bei einem unerwünschten Wasseraustritt wird das Gerät sofort automatisch von der Wasserleitung und von der Stromzufuhr getrennt.

Es treten in diesem seltenen Fall also keine Schäden am Boden oder in der Umgebung auf. Auch die Stromleitung ist durch die Architektur der Geräte vor dem Kontakt mit Wasser geschützt. Bei hochwertigen Wasserspendern profitieren Sie von einer maximalen Sicherheit.

Wie funktioniert die interne Lecküberwachung bei Wasserspendern?

Die interne Lecküberwachung bei Wasserspendern ist ein erprobtes und zuverlässiges System, das seit Jahrzehnten gute Dienste leistet. Dabei befinden sich an den wichtigen Stellen der Wasserspender Sensoren, die den Austritt von Wasser sofort registrieren und das Gerät in einen Sicherheitsmodus bringen. Das bedeutet, Wasserzufuhr und Stromzufuhr werden unterbrochen. Die zügige Reparatur oder der Austausch des Gerätes zählt in der Regel zu den Dienstleistungen Ihres Anbieters, sodass Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern schnellstmöglich wieder frisches Wasser anbieten können.

Für die interne Lecküberwachung bei Wasserspendern kommen innovative Systeme zum Einsatz, die auch in anderen industriellen Bereichen schon zuverlässige Dienste geleistet haben. Moderne Sensoren und eine extrem kurze Reaktionszeit im Schadensfall sorgen dafür, dass die interne Lecküberwachung bei Wasserspendern sofort reagiert und das Gerät von den Zufuhren trennt.

Weitere wichtige Merkmale hochwertiger Wasserspender

Hochwertige Automaten, die dank ausgereifter Branchenlösungen ideal für den professionellen Einsatz sind, spenden gefiltertes Wasser mit oder ohne Kohlensäure und bei Bedarf auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Mit wenigen Handgriffen täglich sorgen Sie dafür, dass der hygienische Standard stets erhalten bleibt. Dazu zählt u.a. die Reinigung des Bedienfeldes, an dem sich sonst Bakterien ansammeln können.

Die Wartung und der Austausch der Filter zählen zu den Dienstleistungen des Anbieters. Die in den Wasserspendern eingesetzten Hochleistungsfilter sorgen dafür, dass Ihr Wasser stets rein, veredelt und schmackhaft zur Verfügung steht. Schadstoffe werden erkannt und ausgefiltert, Aktivkohle sorgt für einen besonders angenehmen Geschmack.

Dank eines intelligenten Systems ist auch die einfache Bedienbarkeit der Automaten gewährleistet. Die Temparatur kann individuell bzw. an die Außentemperatur angepasst werden. Gerade im Sommer werden sich Kunden, Gäste und Mitarbeiter über frisches und gut gekühltes Wasser freuen.

Einige Wasserspender bieten auch eine Heißwasserfunktion zum Aufbrühen von Tee oder Suppen. Die interne Lecküberwachung bei Wasserspendern steht dabei immer bereit. Auch die Funktionstüchtigkeit wird während der regelmäßigen Wartung überprüft und ist damit gewährleistet.

Carolin

Carolin

Neben einer guten Tasse Kaffee gehört für sie selbstverständlich auch ein Glas Wasser zum perfekten Start in den Arbeitstag. Am liebsten still und gut gekühlt, direkt aus unserem CUBE Comfort.

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen