25. April 2018 2 min. Lesezeit News

Hygienevorschriften

Wasserspender gehören heute zur generellen Ausstattung in Büroräumen. Die praktischen Watercooler lösen schon lange das Kistenschleppen ab und bieten eine moderne Art der Trinkwasseraufbereitung. Der German WaterCooler Association e. V. informiert Verbraucher und stellt die Qualitätsstandards der im Einsatz befindlichen Watercooler vor. Handhabung, Reinigung und Wartung der Wasserspender sind Bestandteil der Hygienevorschriften, die im betrieblichen Rahmen eingehalten werden müssen. Hier steht der GWCA unterstützend zur Seite.

Die Aufgaben des German WaterCooler Association e. V.

Aufgrund der EU-Richtlinien zur Lebensmittelhygiene sind klare Linien bei der Herstellung von Trinkwasser vorgegeben. Wasser gehört zu den wichtigsten Gütern des Menschen, seine Qualität wird über den Codex Alimentarius umgesetzt. Der in Karlsruhe ansässige Verein hat sich diese Verantwortung zur Aufgabe gemacht und fungiert hier als beratendes Organ für seine Mitglieder. Verbraucherschutz ist die Basis dieser umfassenden Arbeit des German WaterCooler Association e. V.

Mit verbindlichen Regelungen für Hygiene und Sicherheit

Der GWCA e. V. hat in intensiver Arbeit einen Hygiene-Kodex für Wasserspender und Watercooler erarbeitet. Die Leitlinie zur Einhaltung des Hygiene-Managements dient als Anleitung für Schulungen und auch bei der Einrichtung von Arbeitsräumen. Im weiteren Verlauf spricht der Hygiene-Kodex auch die Anforderungen an den Watercooler zur Wasserherstellung an. Damit das Trinkwasser vom ersten Prozessabschnitt bis zum Einfüllen ins Glas hygienisch sauber bleibt, müssen die einzelnen Arbeitsschritte ganz genau eingehalten werden. Zu diesen Prozessen gehören nicht nur die Wasserbehandlung selbst, sondern auch die Abfüllung und das Verschließen der Flaschen sowie die Reinhaltung des gesamten Gebäudes. Eine Mitgliedschaft im German WaterCooler Association e. V. hält interessante Vorteile bereit. Jedes Mitglied erhält ein gültiges Qualitätszertifikat, das weltweit anerkannt ist. Dies ist angelehnt an den oben benannten Hygiene-Kodex und sichert die Wettbewerbsvorteile des jeweiligen Anbieters. Darüber hinaus können die Mitglieder als Stimme für die Wasserspender-Branche angesehen werden. Jedes Mitglied übt hier seinen Einfluss aus - damit verbunden ist auch die Interessenvertretung und das Hervorheben der Hygiene-Sicherheit, wenn es um öffentliche Diskussionen in der Politik oder bei Behörden geht. Die starke Gemeinschaft steht für hohe Qualitätsstandards und repräsentiert als offizielle Institution den GWCA. Die Standards werden durch interne Treffen und kontinuierlich stattfindende Schulungen gesichert.

Regelmäßige Veranstaltungen beleben den German WaterCooler Association e. V.

Gemäß der Satzung findet jährlich eine Mitgliederversammlung des German WaterCooler Association e. V. statt. Vorgestellt werden Neuigkeiten aus der Branche, Mitglieder tauschen sich in anregenden Gesprächen aus oder besuchen interessante Vorträge zum Thema. Dieser Industriebereich ist fester Bestandteil der teilhabenden Institutionen. Eingeladen sind zu ausgewählten Veranstaltungen auch Nicht-Mitglieder, die sich für die Gesamtthematik Wasserspender, Hygiene und Sicherheiten interessieren.

Der German WaterCooler Association e. V. ist stets der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Anschaffung von Wasserspendern in betrieblichen Räumen jeglicher Art geht. Beratung bei der Auswahl der jeweiligen Geräte sowie die Begleitung im Zusammenhang mit Hygiene und Sicherheit stellen die verbindlichen Anknüpfungspunkte zwischen Unternehmen und dem German WaterCooler Association e. V. 

Avatar von André

André

Ohne Wasser - ohne André. Mindestens zwei Liter stilles Wasser sollten es am Tag schon sein, gerade nach dem Sport. Ob beim Basketball oder im Fitnessstudio: Eine Erfrischung zwischendurch muss sein!

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen