31. Januar 2018 3 min. Lesezeit Wissen

Wasser ist erfrischend und gesund zugleich. Gerade im Sommer liefert es viele lebenswichtige Mineralstoffe und gleicht den Wasserverlust an heißen Tagen schnellstmöglich wieder aus. Durch einen Wasserspender steht das Getränk immer zur Verfügung und kann unkompliziert genossen werden. Um für Abwechslung zu sorgen, bieten sich viele leckere Wasser-Rezepte an. Verschiedene Geschmacksrichtungen begeistern die Mitarbeiter in einem Unternehmen und animieren sie noch mehr dazu, ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Nur wer genug trinkt, kann sich dauerhaft konzentrieren und leistungsfähig bleiben. Auch besteht die Möglichkeit, ein Buch für die Wasser-Rezepte anlegen - so kann sich jeder Mitarbeiter sein Lieblingsgetränk aussuchen. Schnell werden die Rezepte ein beliebtes Gesprächsthema sein und jeder kann eigene Ideen mit einbringen.

Zutaten

  • eine Handvoll Früchte (z.B. Erdbeeren, Himbeeren)
  • eine Limette
  • vier bis fünf Minzblätter
  • ein Glas Wasser

Süße Getränke für den Sommer

Zitrone und Minze ist ebenfalls eine sehr erfrischende Kombination. Kochen Sie hierfür einige Blätter mit Minze mit ungefähr 100 Milliliter Wasser auf und geben Sie anschließend rund drei Esslöffel Zucker und vier Esslöffel Zitronensaft hinzu. Nach dem Abkühlen wird das Getränk mit Mineralwasser auf circa einen Liter aufgefüllt. Sie erhalten ein erfrischendes Sommergetränk, das süß und lecker ist.

Zutaten

  • Minze (zehn bis zwölf Blätter)
  • ca. ein Liter Wasser
  • drei Esslöffel Zucker
  • vier Esslöffel Zitronensaft

Ein Rezept mit Ingwer: Exotisch und erfrischend

Ingwer überzeugt durch seine leichte Schärfe und seinen einzigartigen Geschmack. Auch für Wasser-Rezepte lässt sich diese Zutat bestens nutzen. Nehmen Sie vier unbehandelte Zitronen und reiben Sie die Schalen ab. Geben Sie anschließend den Zitronensaft, die Zitronenschalen, einen Bund Minze und ein rund sieben Zentimeter langes Stück Ingwer in einen Topf. Übergießen Sie diese Mischung mit 750 Millilitern kochendem Wasser und lassen Sie das Ganze ungefähr sechs Minuten ziehen. Das Getränk kann entweder heiß oder kalt genossen werden. Sie können wahlweise noch eine Dekoration mit Zitronenscheiben hinzufügen, wodurch eine ansprechende Optik entsteht. Wer das Getränk gerne etwas süßer hätte, der kann zusätzlich Honig hinzufügen - dies gibt dem Geschmack eine ganz spezielle Note.

Zutaten:

  • vier unbehandelte Zitronen
  • ein Bund Minze
  • sieben Zentimeter Ingwer
  • 750 Milliliter Wasser
  • optimal: Honig

Wasser-Rezepte für erfrischende Sommerbowle

Wassermelonen sind nicht nur sommerlich-frisch, sondern liefern auch viele wichtige Mineralien und Vitamine. Sie eignen sich daher bestens für erfrischende Wasser-Rezepte. Aufgrund des hohen Wassergehalts wird hierbei weniger Mineralwasser benötigt als bei vielen anderen Rezepten. Um eine Bowle herzustellen, schneiden Sie die Wassermelone zunächst in mundgerechte Stücke. Geben Sie vier Esslöffel Zucker und ein wenig Zitronensaft hinzu. Drei Zweige Minze sorgen zusätzlich für einen frischen und sommerlichen Geschmack. Mischen Sie nun einen Liter Erdbeersaft und einen Liter Wasser miteinander und geben Sie dieses zu der Fruchtmischung hinzu. Diese Bowle eignet sich tagsüber für das Büro und ist ein erfrischender Durstlöscher. Aber auch für die Betriebsfeier kann dieses Getränk verwendet werden: Dafür kann das Rezept noch durch eine Flasche Prosecco und einen Schuss Wodka ergänzt werden. Je nach gewünschtem Alkoholgehalt wird noch einmal mit Wasser aufgefüllt.

Wassermelone mit Erdbeeren im Glas

Zutaten:

  • eine Wassermelone
  • vier Esslöffel Zucker
  • Zitronensaft
  • drei Zweige Minze
  • ein Liter Erdbeersaft
  • ein Liter Wasser


optimal für alkoholhaltige Wasser-Rezepte:

  • eine Flasche Prosecco
  • einen Schuss Wodka
Avatar von Isabel

Isabel

Wasser ist gesund und hält Körper und Geist fit. Deshalb füllt sie sich am liebsten Flaschen von unserem CUBE Compact ab, und hat so das kühle Wasser auf dem Schreibtisch immer zum Greifen nah.

Zurück

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen